Ausstellung:

Zeichen der Zeit

- Photographien von Patrick Hartz und Pascal Dihé -

Start: 01.07.2015
Ende: 30.09.2015
Vernissage: 16.07.2015 19:00Uhr
Location: Bildungszentrum der Arbeitskammer in Kirkel
Am Tannenwald 1, 66459 Kirkel

Flyer: (Download)

Öffnungszeiten
Mo - Sa von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr


Eine Gemeinschaftsausstellung mit Pascal Dihé
In den Räumen des Bildungszentrum der Arbeitskammer in Kirkel.

Vernissage ist am 16. Juli 2015 um 19:00 Uhr

Die Laudatio wird Frau Dr. Monika Maier-Speicher halten.

Patrick Hartz

… geht mit seiner Kamera auf Entdeckungsreise, um das Vergehen und Verwandeln bestimmter Prozesse festzuhalten. Dabei ist nicht die sachliche Dokumentation einzelner Objekte oder Orte mit Zweck der Bestimmbarkeit sein Ziel. Er sucht in seinen Bildern, die allgemeine Gültigkeit der natürlichen Verfallsprozesse. Hartz sieht seine Photographien als eine romantische Verklärung, ein melancholisches Innehalten und bisweilen auch surreale Bildeindrücke, die in ein Memento mori menschlicher Werke münden. Zahlreiche Auszeichnungen bei internationalen Fotowettbewerben (National Geographic) und regionale Ausstellungen zeichnen seine Arbeit aus.


Bild © Pascal Dihé

Pascal Dihé

Seine facettenreichen Photographien erschließen ein geheimnisvolles und unentdecktes Land. Das Bestreben seiner Arbeit ist, das Unbekannte im Alltäglichen zum Vorschein zu bringen, verloren Geglaubtes und in Vergessenheit Geratenes wieder zu entdecken, das Unvermutete in vertrauter Umgebung aufzuspüren und in scheinbar Unscheinbarem das Außergewöhnliche zu finden. Dabei kommen neben klassischen Kompositionsprinzipien auch Mittel der modernen Digitalfotografie und die damit einhergehenden Möglichkeiten der elektronischen Bildverarbeitung zum Einsatz. Es entstehen, abhängig von Kontext und Situation, von Geschichte und Geschichten, von Stimmung und Empfinden, mal romantische, mystische, melancholische, beklemmende oder hyperrealistisch überhöhte Impressionen.