Fort de Génicourt

Status: Gestartet: 31.07.2016

Das Fort wurde zw. 1878 und 1880 erbaut und sollte ein Durchbrechen der Fortlinie Verdun Toul verhindern.
Es liegt auf einer Anhöhe in 359m und sollte während eines Angriffs durch das Deutsche Reich dem Fort de Haudainville und dem Fort de Troyon Feuerschutz geben. Bewaffnet war das Fort mit 41 Geschützen verschiedenen Kalibers. Ca. 725 Soldaten darunter 30 Unteroffiziere und 20 Offiziere bildeten die Besatzung.
Das Werk galt zum Zeitpunkt des 1. Weltkrieges als eines der Fortschrittlichsten, der Zustand ist verhältnismäßig gut.

Bedingt durch den geschichtlichen Hintergrund in und um Verdun, sollte vermieden werden befestigte Wege zu verlassen.